Unterstützung im Trauerfall

Unterstützung im Trauerfall

Wir sind Tag und Nacht für Sie erreichbar

Sie können uns telefonisch rund um die Uhr erreichen, auch an Wochenenden und Feiertagen. Wir machen uns sofort auf den Weg zu Ihnen, wenn Ihr Verwandter zu Hause verstorben ist. Befindet sich der Verstorbene in einem Krankenhaus oder in einer Pflegeeinrichtung, nehmen wir unverzüglich Kontakt zur zuständigen Verwaltung auf.

Was ist zuerst zu tun?

Wenn einer Ihrer nächsten Angehörigen verstirbt, müssen Sie umgehend einen Arzt verständigen, der den Tod feststellt und schriftlich bescheinigt. Jeder zugelassene Arzt darf nach einer gesetzlich vorgeschriebenen Leichenschau den Totenschein ausstellen. Dieser muss die Personalien des Verstorbenen, den genauen Todeszeitpunkt und den Todesort sowie gegebenenfalls Angaben zur Todesursache enthalten.

Versuchen Sie zuerst, den Hausarzt oder einen anderen Ihnen bekannten Arzt aus der Nähe zu erreichen. Sie können auch einen Notarzt über die Nummer 112 rufen oder sich unter der Nummer 116117 an den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst wenden.

Anschließend nehmen Sie so bald wie möglich mit uns Kontakt auf. Wir setzen uns zunächst mit Ihnen zu einem Gespräch zusammen und gehen gemeinsam die nächsten Schritte durch. In den kommenden Tagen steht einiges an: Unterlagen müssen zusammengetragen, Schriftwechsel geführt, die Trauerfeier und die Bestattung geplant werden.

Im Trauerfall übernehmen wir im Nahmen der Familie sämtliche Formalitäten. Dazu benötigen wir folgende Stammunterlagen:

Folgende Dokumente halten Sie bitte für uns bereit:

  • Ärztliche Todesbescheinigung (Totenschein)
  • Ledig: Geburtsurkunde
  • Verheiratet: Heiratsurkunde oder Stammbuch
  • Geschieden: Heiratsurkunde und das Scheidungsurteil
  • Verwitwet: Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehepartners 
  • Migrationshintergrund: Ausweisdokument des Verstorbenen, Reisepass oder Personalausweis

In den kommenden Tagen benötigen wir noch Angaben zu Versorgungsleistungen und Versicherungen des Verstorbenen, nämlich:

• Rentenversicherungs- oder Pensionsunterlagen, z. B. den aktuellen Rentenbescheid
• ggf. vorhandene Vorsorgeregelungen
• Angaben zur Krankenversicherung
• ggf. Angaben zu weiteren Versicherungen wie Sterbegeld- und Lebensversicherung
• ggf. Schwerbehindertenausweis oder Daten über eine Kriegsschädigung

We stand ready to assist you!

We’re available 24 Hours a Day, 7 days a week. Feel free to call us anytime for whatever reason. Rest assured, we’re here for you and your family.

07195 - 55 55

Sie haben Fragen?

Wir sind 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche verfügbar. Sie können uns jederzeit erreichen. Wir stehen Ihnen und Ihren Angehörigen zur Seite.

Sie haben Fragen?

Wir sind 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche verfügbar. Sie können uns jederzeit erreichen. Wir stehen Ihnen und Ihren Angehörigen zur Seite.